Fahrzeuge Laufräder

Für viele Kinder geht mit dem Laufrad ein Herzenswunsch in Erfüllung. Endlich gehören sie zu den großen Kindern und können so richtig losdüsen. Ein Kinderlaufrad ist die perfekte Starthilfe für das Fahrradfahren. Dabei unterstützt das Lauflernrad aus Holz die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten. Ihr Kind übt nicht nur, die Balance zu halten. Vom Schwung holen, über das Halten des Gleichgewichts bis hin zum Lenken, verbindet das Laufradfahren viele komplexe Abläufe. Kinder, die ihr Lauffahrrad sicher beherrschen, bekommen eine gute Portion Selbstvertrauen gleich mitgeliefert. Aber in erster Linie ist ein Laufrad vor allem eins: ein cooles Fahrzeug, das eine Menge Spaß und Bewegungsfreude bringt. [ Weitere Informationen zu Laufräder ]

Augen auf beim Laufradkauf

Ein Laufrad sollte mitwachsen, damit Kinder lange Freude daran haben. Mit einem höhenverstellbaren Sattel, lässt sich ein Laufrad optimal auf die Körpergröße des Kindes abstimmen. Wichtig: Kinder sollten mit den Füßen den Boden erreichen können. Damit ist gewährleistet, dass sie sicher die Geschwindigkeit regulieren und bremsen können. Ein tiefes Profil der Reifen sorgt für eine gute Straßenhaftung und erlaubt behutsames Abfedern von Unebenheiten auf der Straße. Ein hochwertig verarbeitetes Laufrad aus Holz verspricht stabiles Fahrvergnügen und übersteht unbeschadet so manch unsanftes Ablagemanöver. Bevor Sie ein Holzlaufrad verschenken, sollte Ihr Kind sicher laufen und stehen können und über eine ausreichend gute Körperkontrolle verfügen. Ein Laufrad ist daher erst ab einem Alter von drei Jahren zu empfehlen. Dann ist es ein tolles Geschenk zu Weihnachten und zum Geburtstag.

Sicher durch den Straßenverkehr

Laufradfahren will gelernt sein. Doch nach ein paar Trainingsstunden haben Kinder den Dreh raus. Dann wird das Laufrad schnell zum beliebten Untersatz für die Fahrt in den Kindergarten oder auf dem Weg zum Einkaufen. Ein Laufrad ist die ideale Gelegenheit, Kinder schon frühzeitig auf die Besonderheiten und Regeln im Straßenverkehr aufmerksam zu machen. Erklären Sie den Kindern, was es mit Ampeln und Zebrastreifen auf sich hat. Vereinbaren Sie wichtige Signalwörter wie „Stop!“, damit Ihr Kind weiß, dass es sofort zu bremsen hat, wenn Sie dieses Wort rufen. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind einen passenden Helm trägt. Lassen Sie Ihr Kind nie aus den Augen. In einigen Städten gibt es spezielle Laufradkurse für Kinder. Dort lernen schon die Kleinsten, sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen. Wenn Sie diese Dinge beherzigen, steht einer rasanten Tour mit dem Laufrad nichts mehr im Weg – maximaler Spaß inbegriffen!

Unsere Markenhersteller

  • Beleduc Hape

Zahlen Sie bequem per

  • PayPal Vorkasse

Wir versenden mit

  • DHL GLS

Jetzt Newsletter abonnieren und 5 € Gutschein** abstauben!


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung
Nach oben