Babyspielzeug Schaukelspielzeug

Ein Schaukelpferd aus Holz darf in keinem Kinderzimmer fehlen. In den klassischen Farben rot und natur animiert Schaukelspielzeug schon Nachwuchsreiter ab 10 Monaten zum ersten Ausritt. Die Schaukelbewegungen trainieren den Gleichgewichtssinn sowie die Geschicklichkeit und die Körperkontrolle der Kinder. Sie lieben es ganz besonders, wenn ihnen dazu auch noch vorgesungen wird. Mit einem „Hoppe, hoppe Reiter“ steht einem ausgiebigen Schaukelvergnügen nichts mehr im Wege. Die Schaukelspielzeuge für Kleinkinder lassen Herzen höher schlagen. Eltern und Großeltern erfreuen sich an der ausgezeichneten Holz- und Verarbeitungsqualität und einem Produkt, das frei von Schadstoffen ist. Wenn Sie also noch ein passendes Geschenk zur Taufe, zu Weihnachten oder zum ersten Geburtstag suchen, sollten Sie jetzt ein Schaukelpferd aus Holz kaufen. Leuchtende Kinderaugen sind Ihnen garantiert. [ Weitere Informationen zu Schaukelspielzeug ]

Es muss nicht immer ein Pferd sein - mit dem Wellenschaukler stechen kleine Piraten in See

Wie wäre es mal mit einem Schaukelboot? Mit dem Wellenschaukler können kleine Seeräuber und Matrosen sofort in See stechen. Der Vorteil: Die Nachwuchskapitäne sitzen gut geschützt im Boot und können nicht so leicht über Bord gehen. Mit der Optik eines Designerstücks macht sich das Spielzeug auch hervorragend im heimischen Wohnzimmer. Durch das Schaukelboot wird nicht nur der Gleichgewichtssinn angeregt, sondern gleichermaßen die Fantasie der Kinder. Die leuchtenden, maritimen Farben und liebevolle Details wie die Bootsluken und der Rettungsring laden zu aufregenden Abenteuern auf hoher See ein. Und im Anschluss wird so manches Seemannsgarn gesponnen. Für weitere Crew-Mitglieder und etwas Proviant ist auch noch Platz. Dann gehen der geliebte Teddy und die Lieblingskekse mit auf Reisen. Mit dem Boot lassen sich spannende Geschichten erleben und verschiedene Rollen erproben. Alle, die etwas Besonderes verschenken möchten, liegen mit diesem Schaukelboot goldrichtig.

Ein Schaukelspielzeug regt körpernahe Sinne an

Schaukeln regt die Sinne an, fördert motorische Fähigkeiten und den Gleichgewichtssinn. Bei kleinen Kindern ist dieser noch nicht vollständig entwickelt. Während Kinder schaukeln, hüpfen und sich drehen, wird das Vestibularorgan im Innenohr stimuliert. Beim Schaukeln schulen Kinder unbewusst ihren Gleichgewichtssinn. Und Kinder, die sich im Gleichgewicht befinden, verfügen über ein besseres Körperfühl und können Bewegungen besser koordinieren. Wildes Schaukeln ist also erlaubt und macht kleinen Reitern besonders viel Spaß. Zudem hat das Schaukeln einen beruhigenden Charakter, wirkt ausgleichend und harmonisierend. Für viele Kinder eine Alternative, um im stressigen Alltag zur Ruhe zu kommen.

Eine Geschenkidee mit Symbolcharakter

Wenn ein Schaukelpferd verschenkt wird, liegt dem Moment ein ganz besonderer Zauber inne. Schaukelpferde haben eine jahrhundertealte Tradition. Es ist das erste große Geschenk für die geliebten Kinder und Enkelkinder. Viele Großeltern haben sich selbst als Kind ein formschönes Schaukelpferd aus Holz gewünscht. Manchmal vergebens, da das Geld nicht gereicht hat und das Spielzeug vor allem wohlhabenden Familien vorbehalten war. Die nostalgischen Erinnerungen sind ein Grund, warum Schaukelpferde vor allem zu besonderen Anlässen wie zur Taufe oder zum Geburtstag verschenkt werden. Eng verbunden ist die Tradition der Schaukelpferde aus Holz mit dem Weihnachtsfest. Handgefertigte Miniaturausgaben aus dem Erzgebirge schmücken viele Weihnachtsbäume oder dienen als festliche Dekoration in der Weihnachtszeit. Für viele ist das Schaukelpferd das perfekte Weihnachtsgeschenk. Und besonders Oma und Opa freuen sich über strahlende Kinderaugen, wenn sie den Weihnachtsmann oder das Christkind damit beauftragt haben, ein Schaukelspielzeug unter den Weihnachtsbaum zu legen.

Spielpferde beglücken Kinder seit mehreren hundert Jahren

Nostalgische Erinnerungen werden wach, wenn die kleinen Racker mit Freude ihr erstes Schaukelpferd einweihen. Seine Wurzeln reichen bis in das antike Griechenland zurück. Erste Spielzeugpferde gab es in den USA bereits vor mehreren hundert Jahren. Damals noch als Spielzeug für die Kinder aus reichem Hause vorgesehen, waren sie aus Pappmaché hergestellt und aufwendig verziert. Ende des 19. Jahrhundert wurden in Thüringen die ersten Schaukelpferde aus Holz angefertigt. Seitdem erobern die Pferdchen die Kinderherzen im Sturm und sind aus dem heimischen Wohnzimmer nicht mehr wegzudenken.

Unsere Markenhersteller

  • Beleduc Hape

Zahlen Sie bequem per

  • PayPal Vorkasse

Wir versenden mit

  • DHL GLS

Jetzt Newsletter abonnieren und 5 € Gutschein** abstauben!


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung
Nach oben